Landkreis Passau Ehrungen des ADAC: Aus Liebe zum Motorsport

Gratulation an die MSG Bayerischer Wald-Hutthurm zum 2. Platz bei der Wahl des ADAC Ortsclubs des Jahres 2020: Martin Krisam (links/ADAC Vorstand für Ortsclubsarbeit) und ADAC Südbayern-Vorsitzender Dr. Gerd Ennser (rechts) gratulierten dem 1. Vorsitzenden Fritz Mitterlehner (2.v.r.) und 2. Vorsitzenden Fritz Riedl. Die Auszeichnung fand unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts inklusive PCR-Corona-Schnelltest aller Beteiligten statt. Foto: ADAC Südbayern

Die Corona-Pandemie wirkt sich nicht nur auf Bildung und Wirtschaft aus, auch der Motorsport hat unter den Einschränkungen zu leiden. Ein Club aus dem Landkreis Passau hat sich hier besonders vorbildlich verhalten: die Motorsport-Gemeinschaft (MSG) Bayerischer Wald Hutthurm. Am Samstag sprach der ADAC Südbayern eine Ehrung dafür aus.

Unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts wurde dem MSG-Vorsitzenden Fritz Mitterlehner eine Urkunde überreicht. Der Club konnte sich bei der Wahl zum "Ortsclub des Jahres 2020" über den zweiten Platz freuen.

In seiner Laudatio sagte Martin Krisam, Vorstand für Ortsclubarbeit: "Die Motorsport-Gemeinschaft Bayerischer Wald-Hutthurm zeigte von Anfang an vorbildliches Engagement bei der Nutzung der neuen, virtuellen Möglichkeiten und blieb auf diese Weise trotz aller Corona-Einschränkungen beispielhaft im Dialog mit dem ADAC Südbayern und seinen Ortsclubs.“

In seiner Pressemitteilung begründet der ADAC seine Wahl wie folgt: "In die Wertung floss insbesondere die Teilnahme an den sechs Webinaren und offenen Sprechstunden ein, bei denen unter anderem aktuelle Fragen zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf den Motorsport in Südbayern beantwortet und weitere relevante Themen erörtert wurden. Honoriert wurde darüber hinaus die Benutzung des neuen Online Verwaltungsportals, das den Ortsclubs im ADAC Südbayern die eigenständige Aktualisierung von Mitgliedsdaten ermöglicht. Darüber hinaus hat die MSG fünf Veranstaltungstermine beziehungsweise Genehmigungsanträge online eingereicht und damit einen wesentlichen Beitrag zur Bürokratiereduzierung geleistet."

Weitere Ehrung für Ortenburger

Auch Josef Harbeck wurde für sein langjähriges Engagement für den Motorsportclub Ortenburg, kurz MSC, geehrt. Er erhiet die Ehrennadel in Gold mit Brillanten. „Josef Harbeck ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein Vorsitzender seinen Club mit Tatkraft auf Kurs hält“, sagte Martin Krisam bei der Verleihung.

Die Zeremonie stand unter dem Motto "Virtuell im Dialog - die neue, digitale Ortsclub-Welt".

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading