Landkreis Mühldorf am Inn Feuerwehr rettet per Drehleiter Katze aus Baum

Um die Katze aus ihrer schwierigen Lage zu befreien, begaben sich zwei Feuerwehrleute im Korb an der Drehleiter in luftige Höhen. Foto: Pressefotografie24 - Dominik Götz

Die "Katze im Baum" ist ein echter Feuerwehr-Klassiker – und kommt sogar dann und wann tatsächlich vor. So auch am Sonntagvormittag bei Eiching im Landkreis Mühldorf am Inn, wo eine Katze nicht mehr ohne Hilfe von einem Baum kam. Die Feuerwehr eilte zur Hilfe und fuhr dabei schweres Gerät auf. 

Wie die eingesetzte Freiwillige Feuerwehr Ranoldsberg auf Facebook schreibt, wurde man gegen 10 Uhr von der Leitstelle in Traunstein wegen einer Tierrettung alarmiert: Offenbar war eine Katze bereits seit mehreren Tagen auf einem Baum an einem Waldweg gefangen. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Tier so weit nach oben geklettert war, dass die Leitern der Ranoldsberger Feuerwehrler nicht ausreichten, also wurden die Kollegen aus Velden an der Vils mit ihrer langen Drehleiter zur Hilfe gerufen. 

Mit Hilfe der langen Drehleiter konnte der hilflose Vierbeiner dann aus seiner misslichen Lage befreit werden und machte sich dann auch flugs von dannen. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading