Im Zuge einer betriebsinternen Reihentestung wurden innerhalb der Belegschaft des Schlachthofs in Landshut weitere 27 Corona-Infektionen aufgedeckt. Damit sind 70 Mitarbeiter aktuell mit SARS-CoV2 infiziert und befinden sich mit ihren Familien und Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne. Die Betroffenen leben sowohl in der Stadt als auch verteilt im Landkreis Landshut.