Landkreis Landshut Welche Werbung ist verboten?

Bei den Werbeschildern gibt es verschiedenste Vorschriften. Foto: Stefanie Wieser

Von "absurden" Regelungen und langen Wartelisten war das zweite Netzwerktreffen der Direktvermarkter, das am Dienstag im Landratsamt Landshut stattfand, geprägt. Es ging unter anderem um die Vorschriften für Werbeplakate. Diese lassen den Direktvermarktern nur wenig Spielraum.

Vielerorts im Landkreis sieht man auf Felden und Wiesen Anhänger abgestellt mit Werbung, für das nächste Landjugend-Fest, die nächste Stadl-Party, aber auch hin und wieder für den ein oder anderen Direktvermarkter. Sogar mobile Hühnerställe sind zum Teil mit Werbung bedruckt. Zum Problem wird das, wenn die Werbung von größeren und viel befahrenen Straßen aus sichtbar sind. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading