Schon wieder sind im Landkreis Flugblätter zum Thema Corona aufgetaucht, diesmal unter anderem mit dem Thema die "Fake-Pandemie". Laut Landratsamt kann gegen die umstrittenen Behauptungen in den Flyern strafrechtlich nichts unternommen werden. Zumindest aber der Geschäftsführer des Klinikums Landshut, Dr. Philipp Ostwald nimmt Stellung zu den Behauptungen.