Landkreis Landshut Rehe, Hasen & Co. erobern sich Lebensraum zurück

Weniger Verkehr, weniger Lärm: Die Rehe, die sich wegen intensiver Landwirtschaft und Jagddrucks meist im Waldesinneren verstecken, kommen jetzt zurück auf die Wiesen und Felder. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Es scheint, die Natur habe mit der Corona-Krise einen Warnschuss abgegeben. Während die Menschen zuhause bleiben, weniger Autofahren und weniger CO2 produzieren, vollzieht Mutter Erde einen Selbstheilungsprozess - ganz ohne menschliches Zutun. Auch im Landkreis lässt sich das beobachten.

Die Kanäle in Venedig sind sauber, seit langem kann man dort wieder die Fische am Grund erkennen. Delfine tummeln sich in den Mittelmeerhäfen, dort, wo sie wegen des intensiven Bootsverkehrs seit Jahren nicht gesichtet wurden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading