In den vergangenen Monaten stellten zahlreiche Stromdiscounter ihr Angebot ein. Die Lichter bei deren Kunden brennen aber weiter - die Grundversorger im Landkreis Landshut fangen nun die Betroffenen auf. Allerdings mussten ÜZW, Stadtwerke Vilsbiburg und Eon wegen dem erhöhten Bedarf kurzfristig Strom zukaufen oder mehr eigenerzeugten nutzen - Neukunden erwarten deshalb zum Teil teurere Tarife.