Landkreis Landshut Corona lässt alte Rollenbilder aufleben

Wollen insbesondere auch jüngere Frauen ermutigen, sich mehr zu trauen, wenn es um die Karriere geht: die neue Gleichstellungsbeauftragte am Landratsamt, Gudrun Kolbeck-Schaefer (l.) und ihre Kollegin Christiane Berleb. Foto: Sandra Löw

Die Corona-Pandemie hat bislang vor allem berufstätigen Frauen einiges an Multitasking abverlangt: von heute auf morgen die Kinder im Homeschooling betreuen, daneben noch im Homeoffice arbeiten und den Haushaltsalltag stemmen. Gerade in dieser Zeit hat Gudrun Kolbeck-Schaefer am Landratsamt ein Amt übernommen, das in der Zukunft wichtiger denn je werden könnte.

Seit Juli ist die Sozialpädagogin Gleichstellungsbeauftragte am Landratsamt. Gemeinsam mit ihrer Stellvertreterin Christiane Berleb wird sie in den nächsten drei Jahren ein offenes Ohr für die Belange der weiblichen und männlichen Kollegen haben.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading