Landshut: Trickdiebe klauen Rentner 100 Euro-Schein

Tatort Innere Regensburger Straße. Dort haben zwei bislang unbekannte Trickdiebe am Montag gegen 11.45 Uhr einen 64-jährigen Landshuter um 100 Euro "erleichtert". Die Masche der beiden? Sie sprachen den Rentner an, ob er 50 Cent wechseln könne. Während der 64-Jährige in seinem Geldbeutel wühlte und die Münzen an einen der beiden Männer übergab, schnappte sich der andere Mann einen 100 Euro-Schein aus dem Geldbeutel des Rentners. Vom Aussehen her wurden die beiden Trickdieb vom Opfer als "arabischer Herkunft" beschrieben. Beide sprachen allerdings akzentfreies hochdeutsch. Einer der beiden ist circa 180 Zentimeter groß, schlank und trug einen dunklen Annorak. Hinweise zu dem Trickdiebstahl nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0 entgegen.