Ärztliche Versorgung gibt es im Landkreis Freising zukünftig auch für wohnungslose Menschen. Die Idee kommt von Hausarzt Dr. Odo Weyerer. "Mit unserem Medmobil wollen wir es möglich machen, dass auch wohnungslose, nicht krankenversicherte Menschen ordentlich medizinisch versorgt werden. Und zwar unentgeltlich", erklärt der Freisinger Arzt.

Das Medmobil, ein voll ausgestatteter Krankentransportwagen, wird mehrmals pro Woche unterwegs sein und gezielt Orte im Freisinger Landkreis anfahren, an denen sich Obdachlose aufhalten. Dort bietet das Ärzteteam den Menschen dann unter anderem Wundversorgung, Notfallbehandlung und kleinere ambulante Eingriffe an. Auch Impfungen seien denkbar, so Weyerer.