Notzing: Gefährdung des Straßenverkehrs

Am 6. März, gegen 15.30 Uhr, befuhr der 35-jährige Fahrer eines BMW die Hauptstraße von Notzing kommend in Fahrtrichtung Hallbergmoos. Aus dem Birkenweg bog nach rechts der 47-jährige Fahrer eines Toyota auf die Hauptstraße ein. Der 47-Jährige aus dem Landkreis Freising hatte den BMW übersehen. Aufgrund dessen musste der Fahrer des BMW stark abbremsen und fuhr dem Vorausfahrenden im Verlauf der weiteren Fahrt sehr nah auf und überholte diesen schließlich. Während des Überholvorgangs zeigte der Fahrer des Toyota dem Fahrer und Beifahrer des BMW den Mittelfinger. Dies wollte sich der BMW-Fahrer nicht gefallen lassen, weshalb er seine Geschwindigkeit stark verringerte, um den Toyota-Fahrer zum Anhalten zu bewegen, da er mit diesem über den Vorfall sprechen wollte. Daraufhin überholte der Toyota den BMW. Hierbei kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die beiden Fahrzeugführer machten diesbezüglich widersprüchliche Angaben. Dabei entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 4.000 Euro. Falls jemand den Verkehrsunfall und die vorangegangenen Vorfälle beobachtet hat, wird um entsprechende Mitteilung an die Polizeiinspektion Neufahrn, unter Telefon 08165/9510-0, gebeten.