Landkreis Freising Auch Ostern haben viele Testzentren geöffnet

Im Landkreis Freising gibt es zahlreiche Testmöglichkeiten, auch an Ostern. Foto: Landratsamt Freising

In immer mehr Gemeinden im Landkreis Freising können sich die Bürger einem Corona-Schnelltest unterziehen. Zusätzlich werden über Ostern weitere Testmöglichkeiten geschaffen. Eine Übersicht:

Am Corona-Testzentrum in der Luitpoldanlage in Freising können in einer der drei Teststraßen bis zu 240 Schnelltests pro Tag durchgeführt werden. Außerdem kann man natürlich weiterhin einen PCR-Test mit Laboruntersuchung machen lassen - möglich sind bis zu 540 Tests am Tag. Die Anmeldung erfolgt in beiden Fällen über das Online-Buchungssystem. Dort kann man gleich zu Beginn auswählen, ob man einen PCR-Test oder einen Antigen-Schnelltest haben möchte.

Termine sind bereits buchbar, montags bis samstags jeweils von 10 bis 16 Uhr. Ein weiteres Zeitfenster für die Testung von Kontaktpersonen besteht in der Zeit von 16 bis 18 Uhr. Das Testzentrum hat am Karfreitag, Karsamstag und Ostermontag regulär geöffnet.

Moosburg: In der Stadt Moosburg steht das Schnelltestzentrum zur Verfügung. Die Michaeli-Apotheke führt im Eisstadion (Adresse: Am Stadion 9) in Zusammenarbeit mit Marien-Apotheke, Ursula-Apotheke und dem BRK Moosburg Antigen-Schnelltests durch.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 11 Uhr, freitags zusätzlich von 15 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 9 bis 13 Uhr. Auch an den Ostertagen sind noch Termine frei. Hier geht's zur Anmeldung

Zolling: In Zolling wurde am Mittwoch ein Schnelltestzentrum im Bürgerhaus (Rathausplatz 1) eröffnet. Die Gemeinde hat die Teststation mit Unterstützung von lokalen Fachfirmen und engagierten Bürgern organisiert.

Öffnungszeiten: Mittwoch von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 17 Uhr. Am Ostersamstag, 3. April, von 9 bis 15 Uhr. Anmeldung: www.schnelltestzentrum-zolling.de

Eching: Ein Corona-Testzentrum im Huberwirt (Untere Hauptstr. 1) ist auch in Eching entstanden. Betreiber sind die drei Echinger Apotheken mit Unterstützung der Gemeinde.

Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag von 16 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 12 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr. An Ostern ist das Testzentrum bereits ausgebucht. Hier geht's zur Anmeldung

Neufahrn: Das BRK betreibt ab Ostern ein Testzentrum in Neufahrn. Zunächst sind am Lohweg 25 zunächst an Wochenenden und Feiertagen Corona-Schnelltests vorgesehen.

Öffnungszeiten an Ostern: Freitag, 2. April, bis Montag, 5. April von 8 bis 12 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Au/Allershausen: Mit Blick auf das Osterfest und mögliche Familienbesuche entstehen außerdem weitere dezentrale Schnelltest-Zentren in Au und Allershausen. Das Rote Kreuz bietet im BRK-Haus Au (Hochfeldstraße 51) und die Johanniter-Unfall-Hilfe Allershausen in deren Unterkunft (Schroßlacher Straße 3) Antigen-Schnelltests an.

Öffnungszeiten: Freitag, 2. April, bis Montag, 5. April von 9 bis 13 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mobiler Testbus: Im Landkreis unterwegs ist inzwischen auch der Testbus, in dem pro Tag rund 120 Antigen-Schnelltests angeboten werden können. Dieser steht montags (auch Ostermontag) von 9 bis 13 Uhr in Eching (Parkplatz vor der Turnhalle), dienstags von 14 bis 18 Uhr in Attenkirchen (Dorfzentrum, Hauptstr. 5a), mittwochs von 9 bis 13 Uhr in Hallbergmoos (Rathausplatz) und donnerstags von 14 bis 18 Uhr in Neufahrn (Marktplatz). Ab 12. April macht der Testbus nicht mehr in Eching, sondern in Au am Marktplatz Station.

Weiterhin testen lassen kann man sich natürlich auch in allen teilnehmenden Arztpraxen und Apotheken.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading