Landkreis Erding/Flughafen München Straubinger auf Drogen am Flughafen kontrolliert

Gleich zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss erwischten die Polizeibeamten am Donnerstag im Bereich des Münchner Flughafens. (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger/dpa

Gleich zweimal musste die Münchner Flughafenpolizei am Donnerstag Autofahrer aus dem Verkehr ziehen, weil sie unter Drogeneinfluss standen. Einer der Übeltäter stammt aus Straubing.

Der 40-jährige Straubinger war laut Pressemeldung der Polizei mit seinem Hyundai vor dem Terminal 1 unterwegs. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er wohl Amphetamine intus hatte.

Wenige Stunden später kontrollierten Streifenbeamte der Polizeiinspektion Flughafen dann einen 36-Jährigen aus Bregenz. Er steuerte seinen Fiat am Westkreuz, obwohl er vorher gekifft hatte.

Beide Autofahrer durften nicht mehr weiterfahren und gaben eine Blutprobe ab. Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie das Straßenverkehrsgesetz wurden eingeleitet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading