Landkreis Cham Wenn Rechtschreibfehler richtig schmerzen: Tätowierer als Retter

Ein altes, ungeliebtes Tattoo wird mithilfe der Hautkünstler von Needles& Pins zu einem modernen Körperschmuck. Foto: privat

Ein Buchstabe falsch, ein Apostroph zu wenig - und schon erhält ein Satz eine völlig andere Bedeutung. Blöd nur, wenn der Satz dauerhaft auf die Haut tätowiert wurde.

Das passiert auch Hollywood-Stars, wie kürzlich bekannt wurde. Harry-Potter-Aktrice Emma Watson wollte sich kürzlich mit der Bewegung gegen sexuelle Belästigung von Frauen solidarisch zeigen und hatte sich den Slogan der #metoo-Bewegung, Time's up, in die Haut ritzen lassen. Leider fehlte das Apostroph, und statt "Die Zeit ist vorbei" heißt es auf ihrem Unterarm nun "Zeiten vorbei". Mit falschen oder schlechten Tattoos haben es natürlich auch im Landkreis die professionellen Tätowierer immer wieder zu tun. Gute Nachricht für alle, die ein Tattoo loswerden oder abdecken wollen: Hilfe ist fast immer möglich.

"Life your live. Der Klassiker", fällt Mike Ott spontan ein, als er auf Tattoofehler angesprochen wird. Einmal kurz v und f vertauscht, und schon prangt ein falscher Spruch auf dem Körper. "Manchmal sind die Tätowierer anscheinend des Englischen nicht mächtig. Oder überhaupt der Sprache. Wenn sich Leute im Ausland deutsche Sprüche tätowieren lassen, kann auch einiges schiefgehen", grinst Ott,der heuer schon auf 24 Jahre Erfahrung im eigenen Studio in Cham zurückblickt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. März 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos