Auf professionell manipulierten Geräten entdeckten Mitarbeiter des Bezirkskrankenhauses Lerchenhaid (BKH) 2017 große Mengen an kinderpornografischem Material. Seit dem 8. Februar läuft deshalb vor dem Landgericht Regensburg der Prozess gegen einen heute 59-jährigen, schwer pädophilen Mann. Ein ehemals leitender Psychologe spricht am dritten Verhandlungstag von Elektrogeräten, die "eigentlich ins Kriminalmuseum" gehörten.