Landgericht Landshut Sex mit einer 13-Jährigen? Mann (22) vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft wirft einem Mann aus dem Raum Landshut schweren sexuellen Missbrauch von Kindern vor. (Symbolbild) Foto: Patrick Pleul/dpa

Weil er nach einem Trinkgelage mit einer Minderjährigen Geschlechtsverkehr gehabt haben soll, steht ein heute 22-jähriger Mann seit Mittwochvormittag vor dem Landgericht Landshut.

Ein heute 22-jähriger Mann aus dem Raum Landshut soll Mitte August des vergangenen Jahres ein 13-jähriges Mädchen in seiner Wohnung zu Gast gehabt haben. Die beiden tranken laut Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gemeinsam Alkohol.

Als die 13-Jährige stark alkoholisiert schlafen ging, soll der Mann mit ihr Sex gehabt haben. Das zumindest sieht die Staatsanwaltschaft auf Basis ihrer Ermittlungen als wahrscheinlich an. Die Staatsanwaltschaft wirft dem heute 22-Jährigen daher schweren sexuellen Missbrauch von Kindern vor. 

Generell gilt die Unschuldsvermutung: Ein Beschuldigter gilt bis zum Beweis seiner Schuld vor Gericht als unschuldig.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading