Einen "regen Personenverkehr an der Haustür" hatte die Bewohnerin eines Landshuter Mehrfamilienhauses gemeldet. Es war der 8. Februar. Gerade galt die Corona-Regel der zwei Haushalte. Die Polizeistreife, die das Haus ansteuerte, ging von einer Ordnungswidrigkeit aus. Wider Erwarten trafen die Beamten aber keine weiteren Personen als den Mieter in der Wohnung an.

Dennoch muss sich der 31-jährige Pole vor Gericht verantworten, und das gleich vor dem Landgericht: Während er Playstation spielte, durchsuchten die Polizisten nämlich seine Wohnung und stellten Drogen nebst Waffen sicher.