Der Onlinehandel floriert - und auch das Drogengeschäft per Postweg hat sich verstärkt. Ein 29-jähriger Landshuter etwa hat zwischen Oktober 2019 und November 2020 ein buntes Allerlei an Drogen in Tschechien und in den Niederlanden bestellt und sich an verschiedene Packstationen liefern lassen. Die Sendungen, die in der am Montag vor dem Landgericht verlesenen Anklage aufgelistet sind, wurden allesamt vom Zoll abgefangen.