Der entscheidende Satz fällt schon recht bald: "Weiß jeder, wer er ist?" Das fragt Hausherr Stefan die Gäste seines frisch renovierten Ferienhauses. In der flotten Boulevardkomödie "Das (perfekte) Desaster-Dinner" kann man schon mal den Überblick verlieren. Das macht aber nichts, denn umso amüsanter wird der Abend. Bei der Premiere im Landshuter Theaterzelt am Freitag ließ sich das Publikum schnell und gern aus dem tristen Pandemie-Alltag reißen.