Landesliga Südost Niederlagen für Bogen und Landshut

Der TSV Bogen musste sich im Heimspiel dem TSV Wasserburg mit 0:3 geschlagen geben. Foto: Fabian Roßmann

Sowohl der TSV Bogen als auch die SpVgg Landshut haben ihre Spiele am Samstagnachmittag verloren.

Der TSV Bogen musste im ersten Heimspiel des neuen Jahres eine 0:3-Niederlage gegen Spitzenteam TSV Wasserburg hinnehmen, das durch den Dreier die Tabellenführung in der Landesliga Südost übernommen hat. Vor 85 Zuschauern gerieten die Bogener früh durch Christoph Scheitzeneder in Rückstand (4.). Danach konnte der TSV das Spiel offen gestalten, ohne große Möglichkeiten auf beiden Seiten. Robin Ungerath (74.) und Markus Hartl (89.) sorgten mit ihren Treffern für den letzten klaren Sieg der Gäste.

Auch die SpVgg Landshut musste sich am Samstagnachmittag geschlagen geben, es war im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Johannes Viehbeck die erste Niederlage. Beim FC Deisenhofen unterlagen die Niederbayern mit 2:4. Marco Finster (8./34.) und Leon Müller-Wiesen (35.) brachten die Gastgeber bereits mit 3:0 in Führung, ehe der "Spiele" durch Thomas Reichvilser ihr erster Treffer gelang (43.). In Halbzeit zwei legte Evrad Ngeukeu zunächst den vierten Deisenhofener Treffer nach (80.), ehe Landshuts Torjäger in der 86. Minute für den Endstand sorgte.

Die Höhepunkte aus dem Amateurfußball in Ostbayern sehen Sie in "BAYdfüßig - Fußball von nebenan", der Highlight-Show von idowa in Zusammenarbeit mit sporttotal.tv.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos