Landesliga Mitte Verrücktes Spiel! FCK verliert nach 2:0-Führung

Der 1. FC Bad Kötzting hat trotz 2:0-Führung gegen den SV Donaustauf verloren. Foto: Fabian Roßmann

Der 1. FC Bad Kötzting lässt sich eine 2:0-Führung aus der Hand nehmen und kassiert gegen den Donaustauf sogar in Überzahl den Treffer zur 2:3-Niederlage.

Was für ein verrücktes Spiel! Der 1. FC Bad Kötzting führte am Mittwochabend im Nachholspiel gegen den SV Donaustauf zur Halbzeit bereits mit 2:0. In Durchgang zwei mussten die Badstädter unter Flutlicht am Roten Steg allerdings nicht nur den Ausgleich hinnehmen, sondern verloren die Partie am Ende durch einen Sonntagsschuss sogar mit 2:3.

Beide Teams waren in der Partie gefordert. Bad Kötzting nach der 0:6-Derbypackung in Cham und Donaustauf nach dem enttäuschenden Auftakt in die Frühjahresrunde (ein Punkte aus zwei Spielen). Der FCK stellte sein System wieder auf Dreier- beziehungsweise Fünferkette um. Damit gelang es in Halbzeit eins, die ambitionierten Gäste in den Griff zu bekommen. Bad Kötzting verteidigte gut und ließ kaum etwas zu. Auf der anderen Seite schlugen die FCKler eiskalt zu. Walter Müller brachte die Rotblauen in Führung und Michael Faber erhöhte unmittelbar vor der Pause auf 2:0.

Damit war man gegen keineswegs überzeugende Gäste eigentlich schon auf der Siegerstraße. Doch in Halbzeit zwei zeigten sich die Donaustaufer von ihrer effizienten Seite. Pedro Braz Figueirede verkürzte kurz nach der Pause (49.). Nach einem Freistoß staubte Aldrin Emini zum Ausgleich ab (80.). Nach einer diskussionswürden gelb-roten Karte gegen Martin Sautner agierte der FCK ab der 86. Minute sogar in Überzah. Doch das half alles nichts, denn Matheus Teodozo De Lima setze nur zwei Minuten später nach einem Konter den Ball in den Winkel - 2:3!

"Es ist einfach nur bitter", sagte FCK-Trainer Ben Penzkofer nach der Partie. "Wir haben eigentlich gut auf das Derby vom Samstag reagiert und unser Plan, gut zu verteidigen und zu kontern, ist in der ersten Halbzeit sehr gut aufgegangen." Auch in Halbzeit zwei habe man Chancen für weitere Treffer gehabt. "Wir hätten uns heute mindestens einen Punkt verdient gehabt", so der Coach.

Die Höhepunkte aus dem Amateurfußball in Ostbayern sehen Sie in "BAYdfüßig - Fußball von nebenan", der Highlight-Show von idowa in Zusammenarbeit mit sporttotal.tv.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos