Der VfB Straubing hat zu Hause Woffenbach geschlagen, Neukirchen b. Hl. Blut gewinnt das Nachbarschaftsduell gegen Lam.

Die SpVgg Lam hat das Chamer Landkreisderby beim SV Neukirchen b. Hl. Blut verloren. Mit 0:2 mussten sich die "Osserbuam" am Sonntagnachmittag geschlagen geben. Damit haben die Lamer drei der letzten vier Spiele verloren und überwintern auf einem Abstiegsrelegationsplatz. Neukirchen hat sich derweil in der Tabelle an Lam vorbei geschoben und hat nun zwei Zähler mehr auf dem Konto - aber auch ein Spiel mehr absolviert. Das Derby entschied ein Neukirchener Doppelschlag durch Adam Beranek (37.) und Michael Rank (39.).

Der VfB Straubing hat bereits am Samstag sein Heimspiel gegen den BSC Woffenbach gewonnen. Mit 3:1 setzten sich die Niederbayern durch und holten damit nach zuvor fünf sieglosen Spielen den zweiten Sieg in Folge. Dabei sah es zur Pause noch nicht nach einem Heimerfolg aus, denn die Gäste führten zu diesem Zeitpunkt durch den Treffer von Jürgen Bayer. Im zweiten Durchgang drehten die Straubinger die Partie jedoch dank der Treffer von Ahmed Ahmedov (2) und Tsvetan Antov.