Landesliga Mitte Lam, Straubing und Kötzting verlieren auswärts

Die SpVgg Lam musste sich am Sonntag in Tegernheim geschlagen geben. Foto: Fabian Roßmann

Die SpVgg Lam, der VfB Straubing und der 1. FC Bad Kötzting haben am Sonntag ihre Auswärtsspiele in der Landesliga Mitte verloren.

Gar nicht rund läuft es derzeit bei der SpVgg Lam. Das 2:4 in Tegernheim war bereits die fünfte Niederlage in Folge - bei einem Schnitt von drei Gegentoren pro Spiel. Vier Treffer fielen in der Partie bereits in Durchgang eins. Moritz Seidel brachte die Lamer in Führung, Gentrit Isufi drehte die Partie per Doppelpack, doch Simon Loderbauer konnte wieder ausgleichen. Isufi mit seinem dritten Treffer des Nachmittags und Maximilian Wasmeier sorgten in der Schlussviertelstunde für den Tegernheimer Sieg.

Mit dem gleichen Ergebnis musste sich der VfB Straubing beim ASV Burglengenfeld geschlagen geben. Hier fielen in den ersten 17 Minuten schon drei Treffer. Den frühen Rückstand durch Jan Zempelin drehte Norbert Nuszpan per Doppelpack in eine VfB-Führung. Kurz vor der Halbzeitpause glich Quirin Meier aus. Matthias Gröger und Christof Ostermayr trafen im zweiten Durchgang noch für die Hausherren zum Heimsieg.

Eine deutliche Niederlage musste nach zuvor zwei Siegen der 1. FC Bad Kötzting hinnehmen. Beim Tabellenzweiten Weiden unterlagen die Rotblauen klar mit 1:5. Dabei führten die Hausherren schon zur Pause mit 3:0 nach den Treffern von Michael Busch (2) und Benjamin Werner. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Stefan Graf und Niklas Lang auf 5:0. Maximilian Drexler gelang zehn Minuten vor dem Ende nur noch der Ehrentreffer.

Die Höhepunkte aus dem Amateurfußball in Ostbayern sehen Sie in "BAYdfüßig - Fußball von nebenan", der Highlight-Show von idowa in Zusammenarbeit mit sporttotal.tv.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading