Landesliga Mitte Lam entführt Derby-Punkt aus Bad Kötzting

Die SpVgg Lam, hier beim Torjubel nach dem zwischenzeitlichen 1:0, holte im Derby beim 1. FC Bad Kötzting einen Punkt. Foto: Fabian Roßmann

Bad Kötzting und Lam trennen sich im Nachbarschaftsduell unentschieden. Der VfB Straubing siegt im ersten Heimspiel der Saison.

Ein verrücktes Derby lieferten sich am Samstagnachmittag der 1. FC Bad Kötzting und die SpVgg Lam. Ein 3:3 stand am Ende des Nachbarschaftsduells zwischen Top-Favorit und Aufsteiger auf der Anzeigentafel. Damit bleibt der FCK auch im sechsten Spiel ohne Sieg, zumindest die bisher maue Torausbeute konnte klar verbessert werden.

Bad Kötzting begann das Derby zwar dominant, doch Lam sorgte mit seiner ersten Torchance durch Tobias Artmann für die Gäste-Führung. Mirolsav Spirek glich in Minute 18 aus. Danach dezimierte sich der FCK selbst. Christoph Schambeck holte sich völlig unnötig für ein Foul an der Seitenauslinie die Rote Karte ab (19.), sodass die Badstädter über 70 Minuten in Unterzahl agieren mussten.

Dennoch gingen in Halbzeit zwei die Hausherren in Führung, als Josef Gmach den Ball nach einem Querpass ins eigene Tor lenkte. Gmach war es aber auch, der zehn Minuten später für den Lamer Ausgleich sorgte. Auch auf die nächste FCK-Führung durch Stefan Hofner (79.) hatten die Gäste noch eine Antwort. Alexander Vogl sorgte in der 85. Minute für den Ausgleich und den 3:3-Endstand.

Einen Dreier zum Gäubodenvolksfest gab es für den VfB Straubing. Die Niederbayern setzten sich im ersten Heimspiel der Saison mit 4:2 gegen den TSV Bad Abbach durch. Zwar geriet die Mrozek-Elf früh in Rückstand (3.), drehte die Partie aber noch vor der Pause durch Treffer von David Smolak und Ahmed Ahmedov. Nach der Pause war es erneut Ahmedov, der den dritten VfB-Treffer erzielte und Tobias Butzmann sorgte kurz vor dem Ende für das 4:1. Das 4:2 der Bad Abbacher war nur noch für die Statistik von Wert.

Die Höhepunkte aus dem Amateurfußball in Ostbayern sehen Sie in "BAYdfüßig - Fußball von nebenan", der Highlight-Show von idowa in Zusammenarbeit mit sporttotal.tv.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading