Landesliga Mitte Kenneder lässt Bogen jubeln - FCK gewinnt wieder

Spielertrainer Marco Kenneder erzielte kurz vor dem Ende den Siegtreffer gegen den TSV Seebach. Foto: Stefan Ritzinger

Sowohl der TSV Bogen als auch der 1. FC Bad Kötzting gewannen am Samstag ihre Heimspiele in der Landesliga Mitte.

Ganz wichtiger Erfolg für den TSV Bogen im Abstiegskampf der Landesliga Mitte. Im Niederbayern-Duell gegen den TSV Seebach setzten sich die Bogener am Samstagnachmittag knapp mit 1:0 (0:0) durch. Spielertrainer Marco Kenneder traf in der Schlussphase per Freistoß (86.). Damit hat der TSV Bogen nun schon sieben Punkte aus den vier Ligaspielen nach der Corona-Pause gesammelt und sich etwas Luft verschafft. Der Vorsprung auf die Relegationsplätze beträgt derzeit vier Zähler.

Noch besser steht inzwischen der 1. FC Bad Kötzting da. Am Samstag bezwang das Team von Uli Karmann den Tabellenvierten SC Ettmannsdorf mit 2:0 (1:0) und hat nun 41 Zähler auf dem Konto. Für die Kötztinger war es bereits der dritte Sieg in Folge, mit dem man nun ordentlich Abstand auf die hinteren Plätze hat. Jakub Süsser erzielte beiden FCK-Treffer (45./81.).

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading