Landesliga Mitte Bad Kötzting bestätigt gute Form auch gegen Bach

Jakub Süsser war gegen den VfB Bach doppelt erfolgreich. Foto: Richard Richter

Deutlich mit 4:0 hat der 1. FC Bad Kötzting sein Spiel beim VfB Bach gewonnen. So klar wurde das Ergebnis jedoch erst in der Schlussphase der Begegnung.

Der 1. FC Bad Kötzting kann seine Siegesserie in der Landesliga Mitte ausbauen. Am Sonntag gewannen die Kicker vom Roten Steg gegen den relegationsgefährdeten VfB Bach klar mit 4:0, damit sind sie nun seit fünf Spielen ohne Punktverlust. Schon in der 13. Minute brachte Top-Torjäger Jakub Süsser seine Mannschaft mit seinem 20. Saisontreffer per direktem Freistoß in Führung. In der ersten Hälfte fiel dann kein weiterer Treffer mehr.

Auch in Hälfte zwei dauerte es, bis die Kötztinger ihre Führung ausbauen konnten. Erst in der 69. Minute erhöhte Miroslav Spirek auf Vorlage von Walter Müller auf 2:0. Dann ging es dahin mit der Heim-Defensive: Süsser traf - wieder auf Zuspiel von Müller - mit seinem zweiten Treffer des Tages nur vier Minuten später zum 3:0. Den 4:0-Endstand stellte Youngster Dominik Hanninger per Abstauber fünf Minuten vor Schluss her - sein zweiten Treffer im siebten Pflichtspiel für die Mannschaft von Trainer Ben Penzkofer.

Die Höhepunkte aus dem Amateurfußball in Ostbayern sehen Sie in "BAYdfüßig - Fußball von nebenan", der Highlight-Show von idowa in Zusammenarbeit mit sporttotal.tv.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos