Landauer Polizei informiert Einbrüche verhindern: Sensibilisieren, beobachten, melden

"Bekommt man mit, dass jemand im eigenen Haus zugange ist, sofort die Polizei rufen", erklärt Franz Salzberger, stellvertretender PI-Leiter in Landau. Foto: Nicolas Armer/dpa

Einbrecher in den eigenen vier Wänden - Wie kann man sich schützen?

Der Holzfußboden knarzt. Es sind Schritte zu hören. Man merkt, wie sich ein Eindringling im eigenen Haus auf die Suche nach Wertgegenständen macht. Schubladen gehen auf und werden wieder geschlossen. Der Lichtkegel einer Taschenlampe bewegt sich hin und her. Diese Szenen kommen nicht nur in Hollywood-Streifen vor, sondern auch im Wirkungskreis der Landauer Polizeiinspektion. Franz Salzberger, stellvertretender Leiter der PI, erklärt, was zu tun ist und wie man sich vor Einbrüchen schützen kann.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 30. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading