Landauer Bürgermeister Matthias Kohlmayer ist Papa einer Tochter geworden

Matthias Kohlmayer und seine Frau Isabella haben am Samstagmorgen um 5.35 Uhr eine Tochter bekommen: Sie heißt Ella. Foto: privat

Es dürfte kaum einen schöneren Grund als diesen für einen Bürgermeister geben, um einen Termin abzusagen: Das Landauer Stadtoberhaupt Matthias Kohlmayer und seine Frau Isabella sind Eltern einer Tochter geworden.

Am Samstagmorgen um 5.35 Uhr hat die kleine Ella im Donau-Isar-Klinikum Deggendorf das Licht der Welt erblickt. Die Bürgerversammlung in Möding am Freitagabend musste Kohlmayer kurzfristig absagen. Ein erstes Foto von der Familie hat er der Redaktion am Sonntagnachmittag übermittelt, mit folgendem Gruß der kleinen Ella: "In den nächsten drei Wochen wird mein Papi nicht so viel unterwegs sein, sondern sich vor allem um mich und meine Mami kümmern. Er hat mir erzählt, dass ich das Glück habe, in der freundlichsten Stadt der Welt aufwachsen zu dürfen. So freue ich mich schon sehr darauf, mit Ihnen zusammenleben und in Landau aufwachsen zu dürfen. Jetzt muss ich aber erstmal wieder fest mit Mami und Papi kuscheln." Die LZ gratuliert zum Nachwuchs.

 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading