Landau Sperrung der DGF3: Details zur Umleitung

Die DGF3 bei Landau wird ab 1. April wegen Bauarbeiten gesperrt (Symbolbild). Foto: imago

Autofahrer müssen sich im April bei Landau auf eine längere Fahrzeit einstellen, weil die Kreisstraße DGF3 wegen Bauarbeiten komplett gesperrt wird. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Die Kreisstraße DGF3 bekommt eine neue Asphaltdecke und zwei Abbiegespuren, auch der Kreisverkehr wird saniert. Die Bauarbeiten beginnen am 1. April. Dafür muss die DGF3 zwischen Einmündung Pendlerparkplatz und Kreisverkehr sowie zwischen Kreisverkehr und Einmündung Kleegartenstraße gesperrt werden. Nur die Durchfahrt Kreisverkehr Ganacker Richtung Landau und umgekehrt wird noch möglich sein. Das teilte das Landratsamt Dingolfing-Landau am Dienstagnachmittag mit.

Zunächst fräsen Bauarbeitet die Straße zwischen dem Pendlerparkplatz bis kurz vor der Kleegartenstraße ab und asphaltieren sie neu. Zudem entsteht eine neue Abbiegespur. Die Umleitung erfolgt von der B20 über die Abfahrt Landau-Mitte-Nord. Der Verkehr aus Richtung Kleegarten wird an der Kleegartenstraße abgeleitet. Der Verkehr in Richtung Industriegebiet "Landauer Wiesen" wird über die Straubinger Straße, Bahnhofstraße, Kleegartenstraße in Richtung Industriegebiet "Landau-Nord" über die Harburger Straße, Straubinger Straße und Wiesenweg umgeleitet. Der Verkehr in Richtung Firma Eldra Werk 2 (Röntgenstraße) erfolgt über den Wiesenweg und die rückwärtige Verbindungsspange unter der Kreisstraße DGF3 durch zum Werk Eldra 2. 

Der zweite Bauabschnitt beginnt Ende April. Damit die Bauarbeiter den Kreisverkehr neu asphaltieren können, muss dann auch der Kreisverkehr gesperrt werden. Details zur weiteren Umleitung gibt das Landratsamt später bekannt.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading