Ein BMW-Fahrer kam am Mittwochabend von Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach, die Feuerwehr befreite den Schwerverletzten aus dem Fahrzeug.  

Am Mittwoch gegen 17.55 Uhr kam der 36-jährige BMW-Fahrer auf der A92 in Fahrtrichtung München, auf Höhe der Anschlussstelle Landau a.d. Isar, aus bislang nicht bekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr er die Leitplanke, hob ab und schlug im Grünstreifen rechts neben der Fahrbahn ein. Im Anschluss überschlug sich das Auto mehrfach und kam schwer beschädigt im angrenzenden Wildschutzzaun zum Liegen. Die Feuerwehr befreite den Fahrer mit technischem Gerät aus dem Fahrzeug, er wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum gebracht.

Am Fahrzeug entstand  laut Polizei ein Totalschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Am Unfallort waren die Feuerwehren Wallersdorf, Pilsting und Landau mit 55 Einsatzkräften zur Bergung und Verkehrslenkung im Einsatz. Während der Bergungsmaßnahmen kam es zu Teilsperrungen der Fahrbahn. Verkehrsteilnehmer und Zeugen, die Angaben Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizeistation Wörth a. d. Isar unter Telefonnummer 08702/948299-0 in Verbindung zu setzen. .