Landau an der Isar Weinfest für dahoam

Auch in der Horizontalen gibt das Veranstaltungsteam eine gute Figur ab. Den Besuch des bayerischen Landaus lassen sich die Pfälzer auch in diesem Jahr nicht (ganz) nehmen. Foto: Stadt Landau in der Pfalz

Die pfälzische Weinkultur nach Bayern bringen: Das ist die Idee des Pfälzer Weinfests, das seit mehr als 30 Jahren einmal im Jahr im niederbayerischen Landau stattfindet. Aufgrund der Corona-Krise fällt die Veranstaltung, die von Landau in der Pfalz aus organisiert wird, 2020 aus.

Um aber nicht ganz auf die Tradition verzichten zu müssen, bringt die gemeinsame Veranstaltungsgesellschaft des Vereins Südliche Weinstraße, des Büros für Tourismus der Stadt Landau in der Pfalz und der Sparkasse Südliche Weinstraße, die sich für die Organisation des Pfälzer Weinfests verantwortlich zeichnet, nun doch ein Stück Pfalz in die bayerische Schwesterstadt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 21. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading