Landau an der Isar Wein- und Volksfest "dahoam": Referentin zieht positive Bilanz

Die Stadträtin freut sich, dass die beiden Alternativveranstaltungen in der Bergstadt gut bei der Bevölkerung angekommen sind. Foto: Antonia Gönczi

Wie ihr Mann Xaver Hagn bleibt auch Mia Hagn den Einwohnern der Bergstadt für die nächsten sechs Jahre im Stadtrat erhalten. Im Zuge dessen übernimmt sie zum zweiten Mal das Amt der Referentin für Volks- und Weinfest. Sie blickt auf außergewöhnliche Monate zurück.

"Es freut mich, wenn ich die Stadt vertreten darf. Gesellschaft, Unterhaltung sowie Musik machen mir außerdem Spaß", fasst sie die Leidenschaft für ihr Amt zusammen. Daran ändert auch die derzeit schwierige Situation, was Veranstaltungen betrifft, nichts.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading