Landau an der Isar "Volksfest dahoam" übertrifft alle Erwartungen

Die Schausteller und der Schirmherr, Bürgermeister Matthias Kohlmayer, freuten sich, dass das "Volksfest dahoam" von den Landauern so gut angenommen worden war. Foto: Hofner

Die Schausteller des "Landauer Volksfests dahoam" haben sich nach der dreitägigen Veranstaltung mit dem Ergebnis äußerst zufrieden gezeigt. Bei der Abschlussbesprechung am Sonntagabend lobten sie die Bergstädter als äußerst treues und diszipliniertes Publikum. Dennoch hoffen sie, dass es im kommenden Jahr wieder ein richtiges Volksfest geben wird.

Bräu Michael Sturm meinte, dass ihm viele Besucher und Bekannte gesagt haben, dass es schön sei, dass es trotz der schwierigen Zeiten solch ein Angebot gebe. Sein Dank galt der Stadt, dem Ordnungsamt, dem Bauhof, den Stadtwerken sowie zahlreichen Firmen vor Ort, die es ermöglichten, das "Volksfest dahoam" in dieser Form durchzuführen. Alle, auch die Schausteller, hätten bei der Vorbereitung und die vergangenen drei Tage an einem Strang gezogen und ihre Aufgaben gut gemeistert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading