Landau an der Isar Positive Volksfest-Bilanz gezogen

Franz Salzberger (v.l.), Robert Brandhofer, Christian Wieser, Hans Herrmann, Alexander Oswald, Michael Sturm, Georg Schachtner, Helmut Steininger, Christine Krönner und Mia Hagn sind mit dem Verlauf des Volksfests sehr zufrieden. Foto: Hofner

Das war's: Das "heiße" Volksfest 2019 ist vorbei.

Eine positive Bilanz über den Verlauf der "fünften Jahreszeit" haben am Mittwochnachmittag Bürgermeister Helmut Steininger, Volksfestreferentin Mia Hagn, Bräu Michael Sturm, Christine Krönner vom Kulturamt, Hans Herrmann vom Ordnungsamt, Alexander Oswald von der Stadtverwaltung, Festwirt Georg Schachtner, Robert Brandhofer und Christian Wieser von der Feuerwehr sowie stellvertretenden Inspektionsleiter Franz Salzberger gezogen. Christine Krönner meinte, dass die Neuerungen, darunter das etwas größere Zelt, die neue Bar und die abgeänderte Toilettenanlage, bei den Besuchern sehr gut angekommen seien. Sie bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Volksfests beigetragen haben. "Ich bin mit dem Verlauf sehr zufrieden", betonte sie. Der Besuch sei gut gewesen und das Oldtimertreffen mit 400 Teilnehmern ist trotz der großen Hitze sehr gut angenommen worden. Lediglich am Montagnachmittag bereitete eine Windhose, die einige Bauzäune umwehte, etwas Unruhe. Aber mit dem Bauhof und der Feuerwehr hatte man die Situation jederzeit im Griff.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 04. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading