Tränen in den Augen der Zuschauer, Überraschung, Lachen und tosende Begeisterung am Ende - so kann man das Premierenwochenende von "Next to Normal" in Straubing beschreiben. Gleich zum Start des Musicals waren alle drei Aufführungen in Straubing ausverkauft. Die nächsten Spielorte sind Pfarrkirchen und Landau - für diese Vorstellungen gibt es noch Karten.

Mit einer eindrucksvollen schauspielerischen und musikalischen Höchstleistung startete das Musical zum Thema psychische Erkrankung. Keine leichte Kost, dass auch einige der Zuschauer die Tränen in die Augen trieb. Doch genau das war das Ziel des Broadway-Musicals, es soll Menschen dazu bringen, sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Die Inszenierung rund um Kathrin Kattinger beeindruckte das Publikum.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.