Landau an der Isar "Landtag ist seit vielen Tagen im Krisenmodus"

Die Abgeordneten im Bayerischen Landtag nehmen an einer Plenarsitzung teil. Aufgrund der Coronavirus-Krise müssen die Abgeordneten mindestens zwei Plätze zueinander Abstand halten. Foto: Sven Hoppe/dpa

Im Zuge der Corona-Pandemie erfahren die Bürger vonseiten der Politik seit einigen Wochen nahezu täglich neue Wasserstandsmeldungen, die das gesellschaftliche Leben eines jeden Einzelnen betreffen. Was aber kaum jemand wissen dürfte: Wie gestaltet sich in diesen Zeiten eigentlich der Alltag der Politiker selbst? Landtagsabgeordnete  Dr. Petra Loibl (CSU) berichtet über das politische Geschehen in der Landeshauptstadt München.

"Als Mitglied sowohl im Petitions- als auch im Umweltausschuss stehen für mich mittwochs und donnerstags normalerweise mindestens zwei große Sitzungen pro Woche auf dem Programm", erläutert Petra Loibl ihre Arbeit im Maximilianeum. "Dazu kommt dann noch der Arbeitskreis Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, der immer am Dienstagnachmittag stattfindet." 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading