Landau an der Isar Lachsalven in der Stadthalle

Das Bergstadttheater sorgte für Lachsalven. Foto: Hofner

Das Bergstadttheater hat heuer den Bauernschwank "Die drei Dorfheiligen" in drei Akten von Max Neal und Max Ferner in der Stadthalle auf die Bühne gebracht und sorgte damit bei den Zuschauern für Lachsalven.

Das Stück spielt im oberbayerischen Scheibling, wo Bürgermeister Simon Hilgermoser (Franz Schmeisl) einiges zu verkraften hat. Es droht nämlich eine für ihn äußerst peinliche Sache aufzufliegen, die schon lange Zeit zurückliegt. Irgendwie scheinen auch die Gemeinderäte, der Mechaniker Quirin Riedlechner (Rudi Troffer) und Bäckermeister Peter Söllbeck (Wolfgang Müller), in die ominöse Angelegenheit verwickelt zu sein. Dem gestrengen Pfarrer Heizinger (Josef Winzinger) sollen hierzu sogar schriftliche Beweisstücke vorliegen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 07. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading