Landau an der Isar FSV Landau: Youngsters behaupten sich

Lorenz Becherer (18) gab am 30. August im Bezirksliga-Heimspiel gegen den TSV Langquaid sein Punktspiel-Debüt im Tor des FSV Landau und ist der jüngste Torhüter der Liga. Foto: Becherer

Sie spielen zwar beide unterschiedliche Positionen, denn während Florian Reitberger (19) entweder als Teil der Vierer-Kette auf der linken Seite oder als "Sechser" im defensiven Mittelfeld dafür sorgt, dass seine Gegenspieler im FSV-Strafraum möglichst keinen Schaden anrichten können, agiert Lorenz Becherer (18) in seinem Team als Torhüter und damit als letzte Instanz.

Das Ungewöhnliche daran ist, dass sie diese Aufgaben in ihrem jungen Alter als Stammspieler eines Bezirksliga-Teams und nicht etwa im A-Klassen-Team mit vollstem Vertrauen ohne jegliche Zweifel ihrer älteren Mitspieler und Trainer erledigen.

Wer, wie Florian Reitberger, der im Sommer 2014 von seinen Heimat-Verein FC Wallersdorf zum FSV Landau wechselte und im ersten Halbjahr seiner Senioren-Laufbahn bereits 26 der 30 anstehenden Spiele in der "Ersten" absolviert hat, dem ist der Sprung von den U 19-Junioren zu den Senioren wohl mehr als gelungen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading