Erwin Huber, ein nimmermüder und streitbarer Geist im Dienste der Politik, einer der Loyalität lebte, aber diese in schwierigen Situationen nicht immer selbst zurück bekam: Auch wenn der CSU-Kreisverband mehrere Anlässe zu seiner Dankesfeier hatte, so stand der langjährige Heimatabgeordnete im Mittelpunkt dieses Abends.

Wegbegleiter, Helfer, Förderer, Freunde und viele Ehrengäste füllten am Freitag den Saal im Schlappinger Hof und sorgten so für die angemessene Kulisse, um den Staatsminister a. D. sowie Dr. Johanna Auerbeck, welche nach 20-jähriger Tätigkeit als Bezirksrätin ihr Amt zur Verfügung stellte, für ihre politischen Lebensleistungen zu würdigen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Februar 2019.