Die Landauer Spieletage 2018 fanden Freitag am Vormittag regen Zuspruch durch die Schulen. Am Nachmittag stand die Stadthalle dann allen Spielebegeisterten bis um 22 Uhr offen.

Auch Bürgermeister Helmut Steininger, dessen Stellvertreter Xaver Nürnberger sowie die Stadträte Maria Weinzierl und Bernhard Mittermeier ließen es sich nicht nehmen, in einem "Promi-Turnier" ge anzutreten. Organisatorin Birgit Fuchs wählte für sie "Heckmeck am Bratwurmeck" aus. Bei diesem Spiel versuchen die einzelnen Spieler, durch Werfen mit acht Würfeln und beiseitelegen gefallener Würfelsymbole eine möglichst hohe Augensumme zu bekommen. Und schon ging es los und die vier ermittelten in einem verbissenen Kampf den glücklichen Sieger.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. September 2018.