Dürfen sie bleiben oder müssen sie nach München? Seit Jahren steht der Berufsschulstandort Landau für die Fachrichtung Textil in der Diskussion. Das Kultusministerium favorisiert eine Verlegung nach München. Wie zukunftsträchtig ist die Fachrichtung Textil überhaupt? Ein Besuch vor Ort.

Im Praxisraum surren die Nähmaschinen. Maria Schart hält den Kopf über ein Stück Stoff gebeugt, am Handgelenk trägt sie ein Nadelkissen. Maria Schart ist 43 Jahre alt: "Ich bin eigentlich gelernte Augenoptikerin. Aus gesundheitlichen Gründen dürfte ich aber nur noch halbtags arbeiten, da habe ich beschlossen, mir jetzt den Kindheitstraum von der Schneiderlehre zu erfüllen." Ihr Ausbildungsbetrieb ist in Regensburg, der Berufsschulunterricht in Landau. Die Diskussion um den Schulstandort geht nicht spurlos an ihr vorüber: "Es ist schon mit einem Gefühl der Unsicherheit verbunden, wenn man nicht weiß, wo es im nächsten Jahr weitergeht."

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Oktober 2017.