Landau an der Isar Bald gibt es einen Walkauz- und Schneeeulenweg

Dem Waldkauz wird in Thalham eine Nebenstraße gewidmet. Foto: B. Liss/dpa

Die Stadtverwaltung hat abermals Kreativität bei der Benennung von Straßen bewiesen. Die Erschließungsstraße im Baugebiet Kammern Ost heißt künftig "Zur Koppel". Das haben die Stadträte am Montagabend beschlossen. "An den Mix an Straßenbezeichnungen im Umfeld ist es eher schwierig, anzuknüpfen", gab Geschäftsleiter Alexander Oswald zu bedenken. In Anlehnung an die angrenzende Pferdekoppel war die Bezeichnung "Zur Koppel" gewählt worden. Schwieriger wurde die Straßenbenennung für das Baugebiet Bachleite.

Bereits im Oktober hatte der Stadtrat darüber diskutiert. "Der Beschluss von damals, die Stiche, die von der Bachleite weggehen, ebenfalls als Bachleite zu bezeichnen, bereitet uns Bauchschmerzen", wie Alexander Oswald sagte. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten gebe es große Bedenken. "Die Bezeichnung macht's nicht wirklich einfach." Deshalb schlug der Geschäftsleiter vor, sich noch einmal Gedanken zu machen. Stadtrat Dr. Florian Lehmann (LGM) bestätigte aus Sicht des Rettungsdienstes, dass verschiedene Straßenbezeichnung ratsam seien.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 01. Juli 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading