Landau an der Isar Arbeiten an der Jugendfreizeitanlage haben begonnen

Neben Bürgermeister Helmut Steininger und Jugendreferentin Maria Weinzierl waren auch einige Jugendliche zum Auftakt der Bauarbeiten gekommen. Georg Forstenaicher nahm den symbolischen Spatenstich vor. Foto: Schmid

Der Startschuss für den Bau der Jugendfreizeitanlage ist gefallen.

"Es hat sich hingezogen, aber jetzt kann es losgehen", sagte Bürgermeister Helmut Steininger beim Auftakt. Bei einer Jungbürgerversammlung hatten Jugendliche den Wunsch nach einer eigenen Freizeitstätte geäußert. "Es waren gute Diskussionen mit einigen konstruktiven Vorschlägen, die wir nun umsetzen werden", so Helmut Steininger. Auch Jugendreferentin Maria Weinzierl hatte das Projekt unterstützt und vorangetrieben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading