Landau an der Isar An der Spitalkirche bereits über zehn Skelette gefunden

Kreisarchäologe Florian Eibl zeigt Kachelfragmente, die in der Höckinger Straße und nahe der Spitalkirche entdeckt wurden. Foto: Bormeth

Auf eine Überraschung ist man bei den Arbeiten für die Sanierung der Unteren Stadt im Umgriff der Spitalkirche gestoßen: Mittlerweile zwölf Skelette und diverse Funde eines ehemaligen Benefiziatenhaushalts sind "spannend und außergewöhnlich".

So beschreibt es Kreisarchäologe Dr. Florian Eibl. Bürgermeister Helmut Steininger weiß, was das bedeutet: "Die Sache muss sorgfältig abgeklärt werden. Das kann dauern. Wie lang, ist nicht absehbar."

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading