In einem Fall des Fälschens von amtlichen Ausweisen musste sich ein 25-Jähriger aus dem Libanon am Donnerstag vor dem Amtsgericht verantworten. Das Verfahren ist eingestellt worden.