Lammerbach In Lammerbach entsteht ein Photovoltaikpark

Hier am Acker bei Lammerbach, zwischen Viechtach und Bad Kötzting, soll ein Photovoltaikpark entstehen. Derzeit wird hier Mais angebaut. Foto: Google

Erneuerbare Energie aus Viechtach: In Lammerbach soll auf 11.800 Quadratmetern, das sind etwa zwei Fußballfelder, ein Photovoltaikpark entstehen. Maximal 750 Kilowatt sollen die Module leisten. Der Stadtrat stimmte in der Sitzung am Montagabend der Änderung des Flächennutzungsplans einstimmig zu.

Die Fläche gehört dem Viechtacher Josef Pledl, der sie als landwirtschaftliche Fläche verpachtet. Jetzt wächst darauf Mais, der in die Biogasanlage wandert. Pledl ist davon aber "nicht so begeistert". Er möchte hier schon lange Photovoltaikmodule aufstellen. Auch auf mehreren Dächern hat er bereits Anlagen, die umweltfreundlich Strom produzieren. Bisher gab es seitens des Landratsamtes Probleme mit der Genehmigung, derzeit ist die Wiese als landwirtschaftliche Nutzfläche klassifiziert. "Die konnten da nicht aus. Da muss ein Bebauungsplan her", sagt Pledl.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading