Fünf Playoff-Plätze sind vor der letzten Woche der Hauptrunde in der Deutschen Eishockey-Liga an Berlin, Bremerhaven, Mannheim, München und Ingolstadt vergeben. Um die verbliebenden drei Endrundentickets kämpfen noch sieben Teams. Einzig für Krefeld - die Pinguine haben gute Chancen, als schlechtestes Team in die Liga-Geschichte einzugehen - und Nürnberg geht es schon seit Wochen um nichts mehr.