Laaber Lkw blockiert Überholspur der A3

Kleiner Unfall, größere Wirkung. Weil sich am Montagmorgen zwei Lastwagen auf der Autobahn A3 bei Laaber zu nahe kamen, blockierte einer der Sattelzüge anschließend die Überholspur. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 43-jähriger rumänischer Lkw-Fahrer einen ungarischen Sattelzug in Fahrtrichtung Nürnberg überholen. Doch plötzlich scherte der ungarische Sattelzug nach links aus. Dadurch touchierten sich die beiden Lastwagen seitlich. Der Fahrer des ungarischen Lastwagens setzte seine Fahrt allerdings einfach fort. 

Am Sattelzug des 43-jährigen Rumänen entstand ein geschätzter Schaden von rund 2.000 Euro. Da er bis zum Eintreffen der Polizei an der Unfallstelle anhielt, war die Überholspur der A3 bei Laaber vorübergehend gesperrt. Dadurch kam es mitten im Berufsverkehr zu Verkehrsbehinderungen. 

Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Lkw-Fahrer mit ungarischer Zulassung machen? Hinweise nimmt die Regensburger Verkehrspolizei unter Telefon 0941/506-2921 entgegen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading