Tödlicher Wildunfall bei Postau Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Reh

, aktualisiert am 21.04.2021 - 18:01 Uhr
Bei einem schweren Unfall auf der LA10 bei Postau ist am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein 77-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall nahe Postau ums Leben gekommen. 

Laut Polizeibericht war der Mann aus dem Landkreis Straubing-Bogen gegen 13.45 Uhr auf der Kreisstraße LA10 von Martinshaun nach Postau unterwegs. Zwischen Einaich und dem Kreisverkehr bei Postau lief ihm von links ein Reh direkt in seine Honda. Der 77-Jährige stürzte und wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Das verletzte Reh rannte zunächst weiter in den angrenzenden Wald und wurde dort vom verständigten Jagdpächter von seinem Leiden erlöst. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs hat die Staatswanwaltschaft Landshut ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading