Kurioser Vorfall in Landshut Mann fährt betrunken zur Polizeiwache

Am Samstag ist ein Mann betrunken auf Wache der PI Landshut erschienen und wollte seinen Schlüssel abholen. (Archivbild) Foto: sj

Die Polizeibeamten auf der Wache der Landshuter Polizei konnten nur noch den Kopf schütteln: Am Sonntag, 12.30 Uhr, ist ein 60-Jähriger aus Altdorf sichtlich angetrunken in der Wache erschienen, um seinen Fahrzeugschlüssel abzuholen. Der war ihm gegen 7.30 Uhr wegen einer Trunkenheitsfahrt mit seinem Roller abgenommen worden.

Auf die Frage, wie er denn zur Dienststelle gekommen sei, erklärte der Mann, mit dem Ersatzschlüssel zur Dienststelle gefahren zu sein. Jetzt war der zweite Alkotest an diesem Tag fällig. Nachdem der Wert wieder eine erhebliche Alkoholisierung ergab, war auch die zweite Blutentnahme innerhalb von sechs Stunden notwendig.

Außerdem wurde jetzt nicht mehr der Schlüssel, sondern das ganze Fahrzeug sichergestellt, um jede mögliche weitere Fahrt des Mannes zu unterbinden. Eine Überprüfung des Rollers ergab im Nachgang, dass der Roller schneller geht als erlaubt. Die erforderliche Fahrerlaubnis dafür hatte der Mann auch nicht. Mehrere Anzeigen erwarten den 60-Jährigen jetzt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading